Heute möchten wir Euch den nächsten Gastbeitrag unseres “Featured Artists” aus dem Hair & Make-Up Bereich präsentieren – Claudia Astorino wird seit 2016 von der Agentur für Visagisten und Stylisten 21Agency für nationale und internationale Foto- und Filmprojekte vermittelt.

Schon als kleines Kind war der Schminkkoffer meiner Mutter nicht sicher vor mir, Make-Up begleitet mich schon mein ganzes Leben. Doch es kam erst mal anders und so entschied ich mich zu Beginn meines beruflichen Werdegangs für das Fachabitur mit Schwerpunkt Textiltechnik und stieg nach erfolgreichem Abschluss als Produktgestalterin in die Textilbranche ein mit dem Ziel Modedesign zu studieren.

Der Beruf als Produktgestalterin brachte mir aber dann doch nicht die Erfüllung nach der Ich gesucht hatte. Meine Leidenschaft für Make-Up und Kosmetik war nie verloren und so beschloss ich, mich zusätzlich als Kosmetikerin und Make-Up Artist ausbilden zu lassen.

Dies war der Anfang einer Liebe, die bis zum heutigen Tag anhält. Durch meine Erfahrungen bei Douglas und DIOR konnte ich meine Fähigkeiten auch ausserhalb meiner selbstständigen Arbeit weiter verfeinern und entwickeln.

Heute bin ich freiberuflicher Make-Up Artist und mein Job macht mir unendlich viel Spass. Ich freue mich über die Vielfältigkeit, über die neuen Herausforderungen, neue Menschen und Gesichter. Ich bin dankbar diesen wunderbaren Beruf ausüben zu dürfen.

Nichts bereitet mir mehr Freude als natürlicher Schönheit durch meine professionelle Arbeit den Glanz und die Vollkommenheit zu geben, die Ihre Einzigartigkeit ausmacht.

Meine Pflege

Ich bin gelernte Kosmetikerin, aber meine Haut ist mir oft ein Rätsel. Seit ich klein bin habe ich eine extreme Mischhaut. Meine Wangen sind sehr, sehr trocken und ich habe Verhornungen, so das der Talg dadurch nicht abfließen kann. Sie hat sich dadurch sehr rau angefühlt. Ich hatte an den Wangen dadurch ganz viele Unterlagerungen.

Besser geworden ist es mit dem “One Essential” von Dior, aber auch die war irgendwann mal leer. Und da ich von Natur aus ein neugieriger Mensch bin, habe ich mich wieder auf die Suche gemacht.

Durch ein Model bin ich auf Avène Hydrance gekommen. Ich kenne diese Marke natürlich lange, aber habe noch nie was davon benutzt. Ich dachte mir, kann ja nicht schaden, knapp 17 Euro kostet sie und ich bin mega begeistert. Ich habe die reichhaltige Feuchtigkeitscreme genommen, weil wir jetzt Winter haben. Sie durchfeuchtet meine Haut und versorgt sie super. Zusätzlich nehme ich Abends das Karotten Öl von Diaderma. Ich habe sie bei der Influencerin Raffaela Blasko in ihrer Instastory entdeckt – sie hat einen sehr schönen Glow Effekt. Zwar ist der Geruch angenehm, aber für mich persönlich tagsüber zu intensiv, deswegen benutze ich sie Abends. Sie kostet ca. drei Euro und ist der Wahnsinn.

Mit beiden Produkten in Kombination ist meine Haut prall, durchfeuchtet und das Beste: Meine Verhornungen inklusive Unterlagerungen sind weg. 🙂

♥ Claudia

Quellen:
Titelbild – expert’s own
Produkte – Dior One Essential
Produkte – Avène Hydrance
Produkte – Diaderma Karotten Öl
Raffaela – Raffaela Blasko on Instagram