Mythos 1: ständiges Rasieren verursacht mehr Haarwuchs …

Falsch.
 

Die Haare werden an der dicksten Stelle durch das Rasieren abgeschnitten, deshalb fühlen sich die nachwachsenden Härchen dick und hart an. ( Alternative: Epilierer oder Waxing – immerhin hast Du viel länger was von dem Ergebnis )

Mythos 2: Schokolade macht Pickel …

zum Glück … Faaaaaaaaaaaalsch.

Zu viel Zucker könnte einen vielleicht nicht ganz so positiven Einfluss auf die Haut haben, jedoch ist es nicht erwiesen, dass Schokolade Pickel verursacht – Sie macht also nur dick. ;-D

Mythos 3: Zahnpasta gegen Pickel?

noooot.
 

Zahnpasta ist kein geeignetes Mittel gegen Pickel. In manchen Zahnpasten sind Stoffe, die austrocknend und entzündungshemmend wirken, ja, jedoch sind in den meisten Zahncremes Inhaltsstoffe, die die Entzündung verschlimmern können. Am Besten Du greifst zu einem speziellen Anti-Pickel-Produkt.

Mythos 4: Selbstbräuner schützt vor Sonnenbrand?

Quatsch.

Leicht gebräunt in den Sonnenurlaub zu gehen ist keine schlechte Idee, um Sonnenbrand vorzubeugen. ( Verwende trotzdem immer UV-Schutz! ) Jedoch keine Fake-Bräune.

Mythos 5: Honig gegen raue / trockene / rissige Lippen?

YES, right.

Honig wirkt entzündungshemmend und enthält viele Vitamine und antibakterielle Stoffe. Wer unter trockenen, rissigen Lippen leidet, besonders im Winter, sollte sich öfter eine Honig-Lippen-Maske gönnen und diese vielleicht sogar über Nacht einwirken lassen.

<3 Nadine

HIER findet Ihr noch den ersten Teil meiner Beauty-Mythen-Reihe – Viel Spass!

Quellen:
Bilder – expert’s own